Verschwörungen.com

Verschwörung ist gemeinsame Planung einer Unternehmung, die gegen jemanden oder etwas (besonders gegen die staatliche Ordnung) gerichtet ist.

CNN zeigt Anschlag auf Krim-Brücke mit „Sea Baby“-Drohne

Von

Aug 16, 2023

Der ukrainische Sicherheitsdienst (SBU) hat dem Sender CNN exklusives Filmmaterial übergeben, das einen Angriff auf die Krim-Brücke zeigt. Nach Angaben des SBU-Chefs Wassili Maljuk wurde bei dem Angriff eine mit 850 Kilogramm Sprengstoff beladene Drohne vom Typ Sea Baby eingesetzt. Maljuk nannte die Drohne das Ergebnis monatelanger Entwicklungsarbeit. Solche Geräte seien eine einzigartige Erfindung der Ukraine. „Keines der privaten Unternehmen war daran beteiligt“, fügte er hinzu. Der Westen habe zwar Interesse gezeigt, beteilige sich jedoch nicht an solchen Operationen und stelle Kiew keine Ausrüstung zur Verfügung.

Bei den Vorbereitungen habe niemand an Schlaf oder Essen gedacht, sagte er zu CNN. „Wir waren völlig auf die Operation konzentriert. Die letzten Tage waren ziemlich nervenaufreibend. Als die Explosion passierte, waren wir sehr glücklich.“

Maljuk übernahm auch die Verantwortung für den Angriff auf die Krimbrücke am 8. Oktober 2022, wollte jedoch keine Einzelheiten nennen. „Wir arbeiten an einer Reihe neuer interessanter Operationen, auch im Schwarzen Meer. Ich verspreche Ihnen, es wird spannend, vor allem für unsere Feinde“, so Maljuk.

Ein Video zeigt, wie sich die Drohne der Brücke nähert. Auf weiteren Aufnahmen ist zu sehen, wie eine Drohne den Straßenabschnitt der Brücke angreift und eine weitere nahe des Eisenbahnabschnitts auf der gegenüberliegenden Seite explodiert.

Am 17. Juli war es auf der Krimbrücke zu einer Explosion gekommen. Dabei waren zwei Zivilisten ums Leben gekommen und deren 14-jährige Tochter schwer verletzt worden. Der Verkehr auf der Brücke wurde eingestellt. Der Untersuchungsausschuss der Russischen Föderation hat ein Strafverfahren eingeleitet. Die Wiederherstellung des beschädigten Teils der Brücke werde rund eine Milliarde Rubel (etwa 10 Millionen Euro) kosten, gaben russische Behörden nach dem Angriff bekannt.

Mehr zum ThemaUkraine greift erneut Krim an – Russische Luftabwehr fängt Raketen ab

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert